#3 Fange den Maulwurf!

Gestalte im Designer deine Oberfläche: füge ein Canvas ein mit 300 x 300 Pixel. Setze auf diese Canvas ein ImageSprite, das deinen Maulwurf anzeigt mit 100 x 100 Pixel.

Weiters benötigst du ein Geräusch und einen Timer. Setze den Timer auf 500msec und aktiviere „enabled“.

Ergänze schließlich ein Beschriftungsfeld für den Punktestand und eine Schaltfläche, die du mit „Neu“ beschriftest.

 

Benenne deine Elemente eindeutig!

Wechsle dann zu den Blocks. Das ist eine mögliche Variante für dein Spiel:

 

#2 Ein Rechentrainer

Gestalte im Designer deine Oberfläche:

Benenne deine Elemente eindeutig!

Bei den Beschriftungsfeldern kannst du die Schriftgröße etwas erhöhen.

Bei der Textbox entferne sowohl den Hinweistext als auch den Text.

Setze den Text der Beschriftungsfelder für die Faktoren und die Überprüfung auf:

Beschrifte deine Schaltflächen: Überprüfe, Neu, Ende

Wechsle dann zu den Blocks. Das ist eine mögliche Variante für deinen Rechentrainer:

Für einen Rundenzähler und Punktezähler benötigst du ein zusätzliches Beschrifungsfeld. Das ist der zugehörige Code:

#1 Ein einfacher Rechner

Gestalte im Designer deine Oberfläche:

Benenne deine Elemente eindeutig!

Bei den Beschriftungsfeldern kannst du die Schriftgröße etwas erhöhen.

Bei den Textboxen entferne sowohl den Hinweistext als auch den Text.

Setze den Text der Beschriftungsbox für das Ergebnis auf:

Beschrifte deine Schaltflächen: Berechne, Neu, Ende

Wechsle dann zu den Blocks. Das ist der einfache Code für deinen Rechner:

Hier ein etwas umfangreicheres Ergebnis, es wird überprüft, ob die Eingaben auch wirklich Zahlen sind (man kann alternativ auch im Designer das Optionsfeld „NumbersOnly“ bei den Textboxen auswählen):