Forschen und Making mit dem BBC micro:bit

Das OER-Schulbuch zu Computational Thinking mit dem BBC micro:bit aus dem ein Beispiel ausgewählt wurde, regt auch zum explorativen Lösungsfinden an und motiviert. Das hier verwendete Beispiel eignet sich auch zur flipped/ inverted classroom Umsetzung –  besonders der offene und kreative Teil am Ende mit dem Making (=engl. Werken, Basteln). Lesen Sie gerne auch den Artikel zur ICM Beyond 2020 zur detaillierten Vorgehensweise.

Sollten Sie noch gar keine Erfahrung mit dem micro:bit haben, können Sie sich die Einführung samt Video auf dieser Website ansehen und danach mit den Eiskarten zu micro:bit etwas experimentieren bevor sie weitermachen.

Arbeiten Sie das Erklärvideo in Ruhe zu Hause durch und entscheiden sie, ob sie sich einen micro:bit organisieren und mit Making das Beispiel Reaktionstest ins Werken und Basteln mit hinübernehmen.

Benutzen sie dazu zusätzlich folgenden Hilfestellungen:

  1. Tutorial mit Spoilern (exploratives, selbstgesteuertes Lernen)
    1. Tutorial – Teil 1
    2. Tutorial – Teil2
  2. Flussdiagramme (Erklärvideo mit  eingebetteten Fragen, optional)
  3. Fertiger Programmcode als Pictorial

 

ICMB 2020 – fertiges Programm

Teil 1 – Vorbereitung und Spiel starten

Hinweis

mbit-teil1

Teil 2 – Die Reaktionszeit messen

Hinweis

mbit2-fehlstart

Zurück zur Übersicht

ICMB 2020 – Tutorial 2

Flussdiagramm – Erklärvideo (optional)

Flussdiagramm Teil 2

Schritt für Schritt zur Lösung

Teil 2 – Die Reaktionszeit messen

Wenn die Taste B (Einspieler-Modus) gedrückt wird und „Running“ = wahr ist („Running“ wurde erst gegen Schluss des Programmteils 1 mit Taste A+B auf „wahr“ gesetzt), dann soll die Reaktionszeit angezeigt werden, ansonsten soll ein Symbol für Fehlstart angezeigt werden.

Hinweis

mbit-teil1

Nun soll zuerst die Variable „Running“ auf „falsch“ gesetzt werden, damit vom BBC micro:bit nicht mehr registriert wird, wenn später ein zweiter Spieler die andere Taste (A) drückt.

Hinweis

mbit2-fehlstart

Als nächstes wird wieder die seit dem Einschalten des BBC Micro:bit vergangene Zeit („Laufzeit ms“) in Millisekunden ausgelesen und jetzt in der Variablen „Ende“ gespeichert.

Hinweis

mbit2-laufzeit

Damit man später im Mehrspieler-Modus weiß, dass der mit der rechten Taste (B) verbundene Spieler zuerst reagiert hat, soll auf der LED-Matrix ein entsprechendes Symbol angezeigt werden und für eine Sekunde aufleuchten.

Hinweis

mbit2-rechts

« 2 von 2 »

Die Zeit, die zwischen dem Ende des Countdowns und dem Drücken der Taste (B) vergangen ist, soll angezeigt werden. Dies muss nun berechnet und angezeigt werden.

Hinweis

mbit2-zeit

« 1 von 3 »

Wenn die Variable „Running“ nicht auf „wahr“ gesetzt ist, wird die Variable „Fehlstart“ auf „wahr“ gestellt.

Hinweis

mbit2-fehlstart

Auf der LED-Matrix soll auf der Seite wo die Taste (b) gedrückt wurde ein entsprechendes Symbol dargestellt werden.

Hinweis

mbit2-symbol

Fertiger Programmcode

Zurück zur Übersicht

ICMB 2020 – Tutorial 1

Flussdiagramm – Erklärvideo (optional)

Flussdiagramm Teil 1

Reaktionszeit Teil 1

Schritt für Schritt zur Lösung

Teil 1 – Vorbereitung und Spiel starten

4 neue Variablen werden erstellt und ihnen ein Wert zugeordnet

  • „Start“ – Wert „0“ (= setzt die abgelaufene Zeit auf Null)
  • „Ende“ – Wert „0“ (= setzt die abgelaufene Zeit auf Null)
  • „Running“ – Wert „Falsch“ (= Programm läuft noch nicht)
  • „Fehlstart“ – Wert „Falsch“ (= Kein Fehlstart)

Hinweis

mbit-vorbereitung

« 2 von 7 »

Sobald beide Tasten A+B gedrückt werden soll ein Countdown starten:
3 – 2 – 1. Anschließend soll der Bildschirminhalt gelöscht werden.

Hinweis

mbit-countdown

« 1 von 3 »

Nun soll eine zufällige Zeitspanne zwischen 1 und 3 Sekunden vergehen, bevor auf der LED Matrix ein Punkt erscheint, der das Startsignal für den Reaktionstest gibt.

Hinweis

mbit-zeitspanne

« 2 von 4 »

Wenn kein Fehlstart verursacht wurde…

Hinweis

mbit-kein-fehlstart

« 2 von 3 »

… soll die seit dem Einschalten des BBC micro:bit vergangene Zeit („Laufzeit ms“) im Millisekunden ausgelesen und in der Variablen „Start“ gespeichert werden. Und die Variable „Running“ soll auf wahr gesetzt werden.

Hinweis

mbit-running

« 2 von 2 »

Es soll sichergestellt werden, dass alle Animationen an der LED-Matrix angehalten werden und der Bildschirm gelöscht wird.

Hinweis

mbit-stop-display

« 2 von 3 »

Auf der LED-Matrix soll irgendwo ein Punkt erscheinen:

  • Auf der X-Achse befinden sich 5 LEDs (0 bis 4)
  • Auf der Y-Achse befinden sich 5 LEDs (0 bis 4)

Hinweis

mbit-led-irgendwo

« 1 von 3 »

Weiter zu Teil 2

Zurück zur Übersicht

ICM und Making mit dem BBC micro:bit

Adaptionen und praktische Anleitung zur Umsetzung eines Making-Beispiels mit Flipped/ Inverted Classroom

Folien zum Vortrag zur ICM Beyond 2020 hier.

Ausgangslage ist ein OER-Schulbuch zu Computational Thinking mit dem BBC micro:bit aus dem ein zur flipped Umsetzung besonders geeignetes Beispiel ausgewählt wurde.

Lesen Sie gerne auch den Artikel zur ICM Beyond 2020 zur detailierten Vorgehensweise und/ oder kommen Sie in den Workshop am 11.02.2020, 16:30 Uhr, Raum HOG 204, PH NÖ – Campus Baden.

Sollten Sie noch gar keine Erfahrung mit dem micro:bit haben, können Sie sich die Einführung samt Video auf dieser Website ansehen und danach mit den Eiskarten zu micro:bit etwas experimentieren bevor sie weitermachen.

Die ICM Adaption besteht aus einem Erklärvideo
und zusätzlich folgenden Hilfestellungen:

  1. Tutorial mit Spoilern (exploratives, selbstgesteuertes Lernen)
    1. Tutorial – Teil 1
    2. Tutorial – Teil2
  2. Flussdiagramme (Erklärvideo mit  eingebetteten Fragen, optional)
  3. Fertiger Programmcode als Pictorial