#8 Mit dem Fischauge betrachtet

Aufgabenstellung: Bilder verändern – je nachdem wo die Maus steht!

Die Scratchbühne ist wie ein Koordinatensystem aufgebaut. Man kann die Koordinaten der Figuren und des Mauszeigers zum Programmieren nutzen. Die x-Achse reicht von -240 bis 240, die y-Achse von -180 bis 180.

Vorbereitung:

Füge ein Foto von dir selbst als Figur ein!

Der Code für das Foto ist dann ganz einfach:

Du kannst auch mit anderen Effekten experimtenieren!

So könnte das Ergebnis aussehen: https://scratch.mit.edu/projects/138222999

 

Variante 1: Das Bild ändert sich je nach Lautstärke (dafür benötigst du ein Mikrofon).

Variante 2:

Wenn du eine Webcam hast, kannst du den Effekt auch mit dem Befehl „Videobewegung“ koppeln!